Schilfwein Sämling 2017 (0,375 l)

Moser, Sepp

fruchtbetonter Süßwein

Exotische Nase nach Ananas und Maracuja, kernige und lebendige Struktur, gepaart mit großer Eleganz, extrem langer, fruchtbetonter Abgang.

Schilfwein ist die in Österreich übliche Bezeichnung für Strohwein. Vor der Pressung werden die Trauben mindestens drei Monate lang auf Stroh- oder eben Schilfmatten getrocknet. Dabei verdunstet Flüssigkeit und demzufolge steigt der Zuckergehalt (Mindestmostgewicht).

Lieferzeit: 2-3 Werktage
25,00 
[66,67 /l]
nur noch wenige verfügbar (11)

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

Fakten

Alkohol
11,0 % vol.

Süßegrad
süss

Allergiehinweis
enthält Sulfite

Füllmenge
0,375 l

Weinregion
Neusiedlersee

Produzent
Weingut Sepp Moser
Untere Wienerstr. 1
3495 Rohrendorf / Österreich
Zur Webseite

Rebsorte
Sämling bzw. Scheurebe

vegan

Ausbau
Stahltank

Trinktemperatur
10-12 °C

Artikelnr.
2124

Speiseempfehlung

Fruchtsalate und Sorbets, leichte (Biscuit-) Desserts

Auf zwei Weingüter in den Gebieten Kremstal und Neusiedlersee sind die Rebflächen der Familie Sepp Moser aufgeteilt. In Niederösterreich sind es vor allem ausdrucksvolle und mineralische Weißweine, die in den steilen Terrassen aus Löss und Konglomerat-Verwitterung gedeihen, während im Seewinkel der Schwerpunkt bei strukturierten Rotweinen liegt. Seit dem Jahr 2006 werden die Rebkulturen biodynamisch bewirtschaftet, der Jahrgang 2009 ist der erste Demeter-zertifizierte. Regionalität und Authentizität werden in den Vordergrund gestellt. Auf Eleganz und Tiefgründigkeit legt Niki Moser großen Wert, die Weine sind wunderbar als Begleiter in der gehobenen Gastronomie einsetzbar.

Zurück