Riesling Amphora 2016

Domäne Wachau

außergewöhnlicher Weißwein

Dieser Riesling ist aufgrund des naturbelassenen Ausbaus und der besonderen Weinstilistik abseits des konventionellen Qualitätsweinsegmentes zu sehen. Die Trauben für diesen Wein wurden spontan auf der Maische in 300-l-Amphoren vergoren. Der Wein wurde ungeschönt und unfiltriert im November 2016 abgefüllt.
Intensiv und durchdringend in der Nase, zartes Bienenwachs, Grapefruit, satte Exotik, weiße Schokolade, Gewürznelken und Wacholder. Am Gaumen sehr vielschichtig und dicht, eine Kombination feiner Gerbstoffnoten und rassiger Säure mit feinen Karamellnoten, ein Hauch von Marzipan, etwas Steinobst und Bitterschokolade, extrem langanhaltend.

Verfügbarkeit: Mittlere Verfügbarkeit (14)
Lieferzeit: 2-3 Werktage
23,50 
[31,33 /l]

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

Fakten

Alkohol
12,5 % vol.

Restzucker
1,1 g/l

Süßegrad
trocken

Säure
5,0 g/l

Allergiehinweis
enthält Sulfite

Füllmenge
0,75 l

Weinregion
Wachau

Produzent
Domäne Wachau
Dürnstein 107
3601 Dürnstein / Österreich
Zur Webseite

Rebsorte
Riesling

vegan

Trinktemperatur
14 °C

Artikelnr.
1584

Speiseempfehlung

gebratener Fisch, Meeresfrüchte, asiatische Küche

Die Domäne Wachau hat sich mit einer Vielfalt an herkunftstypischen Wachauer Weinen zu einem der bedeutendsten Weingüter Österreichs entwickelt. Weltberühmte Rieden wie Achleiten, Kellerberg und Singerriedel stehen nur stellvertretend für die Fülle an Top-Lagen, die die Domäne Wachau vinifiziert. Eine entscheidende Relevanz in der Gesamtheit des Weinguts kommt der Arbeit der Winzerfamilien zu. Oft seit Generationen in den steilen Terrassen der Wachau tätig, kennen sie die Besonderheiten jeder Parzelle. In detailverliebter Handarbeit und mit enormer Erfahrung sorgen sie in den Weingärten für ein ökologisches Gleichgewicht, fördern die Arten- und Pflanzenvielfalt und setzen zunehmend auf biologische Bewirtschaftung.

Zurück