Opus Eximium 31, 2018

Gesellmann

samtiger und dennoch kräftiger Rotwein

Cuvée aus Blaufränkisch (60 %), St. Laurent (30 %) und Zweigelt (10%). In der Nase feine Kräuterwürze, dunkle Waldbeeren und reife Herzkirschen mit dezenten Edelholznuancen. Am Gaumen saftig mit rotbeerigem Kern und präsenten Tanninen. Im Nachhall minerelische Kirschen.

Lieferzeit: 2-3 Werktage
23,95 
[31,93 /l]
auf Lager (49)

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

Fakten

Alkohol
13,5 % vol.

Restzucker
1,0 g/l

Süßegrad
trocken

Säure
6,3 g/l

Allergiehinweis
enthält Sulfite

Füllmenge
0,75 l

Weinregion
Mittelburgenland

Produzent
Weingut Gesellmann GmbH
Langegasse 65
7301 Deutschkreuz / Österreich
Zur Webseite

Rebsorte
Cuvée

vegan

Ausbau
18 Monate in kleinen Eichenfässern, nach der Cuvéetierung weitere zwei Monate im großen Holzfass

Lagerpotential
bis 2030

Trinktemperatur
16-18 °C

Artikelnr.
2245

Speiseempfehlung

dunkles Fleisch, Steaks, geschmortes Fleisch

Über das Weingut Gesellmann

Das traditionsreiche Gut Gesellmann ist eng mit der Geschichte des burgenländischen Weinbaus verknüpft. Daraus gingen auch zwei Gesellmann-Kreationen hervor, die heute zu den Ikonen des Rotweins gehören: Opus Eximium und Bela Rex. Größten Wert legt man bei Gesellmann auf den Weinbau im Einklang mit der Natur – seit 2015 in Bioqualität. Verarbeitet wird nur das beste Traubenmaterial – teilweise von bis zu 90jährigen Rebstöcken. Regelmäßig stellt sich das Weingut mit seinem Sortiment an Rot- und Weißweinen der Bewertung von Fachmagazinen und stellt dabei seine Klasse unter Beweis.

Zurück